Win-Win-Konstellation – Der smarte Vermögensverwalter!

Düsseldorf, 25. August 2020

Viele Vermögensverwalter empfinden das Produktangebot als zu gleichförmig und nicht spezialisiert genug. Trotz der großen Anzahl sind die Unterschiede gering bzw. auf dem hiesigen Markt nicht erhältlich. Der smarte Vermögensverwalter muss kombinieren und Lösungen „komponieren“ – um herzustellen, was sich seine Kunden vorstellen und um sich zu positionieren. Hinzu kommt, dass viele Vermögensverwalter eigene Ideen für Kunden haben, die aber nicht glauben umsetzen zu können. Dem muss aber nicht so sein.

Partnerschaften eingehen mit Vorteilen für die Kunden

Frei nach dem Motto „Meine Idee, mein Management!“, können Vermögensverwalter ihre Ideen umsetzen. Chartered Opus bietet als Plattform die Möglichkeit, Ideen in Finanzprodukte umzusetzen. Ob als Zertifikat oder als Index, die Möglichkeiten sind fast unbegrenzt, da unser Partner Interactive Brokers die Plattform bietet, die Strategie schnell und günstig umzusetzen. Der Vermögensverwalter muss nur seine Strategie wählen. Der Vorteil dabei: Er ist und bleibt im „Driving Seat“, sprich:  er ist und bleibt für sein Produkt verantwortlich.

Interactive Brokers, die größte elektronische Brokerplattform: Schnell, effektiv, kostengünstig

Die Umsetzung bei Interactive Broker ist derzeit die effektivste, schnellste und kostengünstigste Lösung, die zur Verfügung steht. Denn der Execution-Prozess ist effektiv, man kann long/short-Strategien ultra-schnell umsetzen – und das, wie gesagt, in eigener Regie. Und es gibt noch mehr Vorteile. Ein Beispiel: Erzielen Sie zusätzliche Wertpapierleihe-Erträge mit Aktien, die Sie in Ihrem Konto halten. Interactive Brokers verleiht Aktien, die man langfristig für Kunden hält, an Trader, die diese Aktien für Leerverkäufe nutzen möchten und bereit sind, Zinsen für die Leihe zu zahlen. Für jeden Tag, an dem die Aktien verliehen sind, erhält man Zinsen. So bietet Interactive Brokers die niedrigsten Provisionen sowie Zugang zu Aktien, Optionen, Futures, Währungen, Anleihen und Fonds von einem einzigen Konto aus. 135 Märkte, 33 Länder und 23 Währungen stehen dem Vermögensverwalter zur Verfügung. Mehr geht fast schon nicht mehr.

Die Vorteile von Chartered Opus

Und wie passt Chartered Opus in dieses Bild? Als bankenunabhängiger Emittent bietet Chartered Opus Zertifikate ohne traditionelles Emittentenrisiko an und ist bei der Erstellung von Finanzprodukten, im Gegensatz zur klassischen Bankemission, maximal flexibel. Wie in einem Baukasten-System können beliebige Anleihen mit beliebigen Derivaten in einem Zertifikat kombiniert werden oder eine Strategie-Idee als Instifolio-Anlagezertifikat investierbar werden.

Fazit

Als Vermögensverwalter muss man eigene Ideen umzusetzen. Vom Verleihen von Aktienbeständen bis hin zur Umsetzung eigener Strategien. Zum Nutzen für die Kunden, bis hin zu „Meine Idee, mein Management!“ Chartered Opus bietet die Produkte, Interactive Broker die Plattform. Eine Win-Win-Konstellation – für den VV und seine Kunden.

Start typing and press Enter to search