Think Big

WillisTowersWatson schaut sich die 500 größten Vermögensverwalter weltweit an – angefangen bei Black Rock. Von der Allianz auf Platz 5 bis zur Düsseldorfer KGAL, die auf Platz 484 Einzug ins Rating hält, tauchen 17 deutsche Manager im Rating auf. Diese halten zusammen 6,02% der untersuchten Assets halten (zehn Jahre zuvor waren es noch 7,5%). Interessanterweise unterscheidet WillisTowersWatson schon zwischen Europa und U.K.

think big

Genauer betrachtet die Studie die Manager im Bereich passive Anlagestrategien – gerade die Verdopplung im verwalteten Vermögen zwischen 2011 und 2014 sticht hier ins Auge, über die letzten zehn Jahre konnten hier 11,4% Zuwachs pro Jahr verbucht werden.

Insgesamt hat die Branche zum Stichpunkt der Studie Ende 2015 aber kein allzu gutes Jahr hinter sich: Die Assets Under Management der „großen“ 500 sank im letzten Jahr um 1,7% und somit zum ersten mal seit vier Jahren. Dabei konzentriert sich hier das Volumen ganz oben: Die größten 20 Manager halten 41,9% der Assets.

Zur Studie geht es hier >>

Start typing and press Enter to search

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum und Pflichtangaben

Zurück